Dieses Blog durchsuchen

Sonntag, 30. Oktober 2016

The Glass Factory aus Boda Jurymitglied der British Glass Biennale 2017


Dies die Meldung der Zeitung Barometern vom 28.10.2016 auf Seite 19. Ihr folgend wurde das Museum The Glas Factory im schwedischen Boda auserwählt, als Jurymitglied bei der Britischen Glasbiennale des Jahres 2017 mitzuwirken. Die British Glass Biennale findet vom 25.08.2017 bis 28.08.2017 statt. Bleibt nur zu sagen: Grattis - Herzlichen Glückwunsch!

Das Museum The Glass Factory im schwedischen BODA wurde im Jahr 2011 eröffnet. Das Glasmuseum mit eigener kleiner Glashütte befindet sich auf dem Areal des einstigen Boda Glasbruk. Dieser wurde im Jahr 2007 geschlossen. Seit 2011 zieht es jedes Jahr im Sommer viele Besucher nach Boda. Aber auch im Herbst und Winter ist das Museum einen Ausflug wert.

Mittwoch, 26. Oktober 2016

E-Commerce: Kalmar eine der führenden schwedischen E-Commerce Zentren

Dies das Ergebnis aktueller Analyse des Portales http://www.ehandel.se wie einer Meldung der Zeitung Barometern vom 26.10.2016 auf Seite 3 zu entnehmen ist. Der Meldung folgend liegt das im Südosten Schwedens befindliche Kalmar Län auf Platz Vier und das will wirklich etwas heißen.

Auf Platz Eins liegt Borås an der Westküste, gefolgt von Nacka und Stockholm. Damit zeigt sich, dass sich die Investitionen privater wie öffentlicher Geldgeber der letzten Jahre in den Aufbau eines e-Commerce Clusters in und um KALMAR gelohnt haben.

Dies war auch gestern mittag ganz deutlich zu sehen, als der Kalmar Science Park zu einem interessanten Vortrag zu Fragen der Suchmaschinenoptimierung geladen hatte. Es lagen soviele Anmeldungen vor, dass die Organisatoren erst einm al neue Räumlichkeiten suchen mussten.

balticproducts.eu
Dass wir eines der vielen E-Commerce Unternehmen sind, welches ebenfalls in Kalmar Län ansässig ist, sei nur am Rande bemerkt. Wir stellen von Tag zu Tag mehr fest, dass es sehr sinnvoll war, diesen Standort zu wählen. Auf quasi halbem Wege zwischen unseren Herstellern im hohen Norden und unseren Kunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz gelegen, sind wir immer wieder dankbar zu sehen, welch Unterstützung wir hier vor Ort erfahren.

Dies dient natürlich auch unseren Kunden. So verließ vor wenigen Minuten dieses wunderschöne Stück Rentierfleisch aus Lappland Richtung Holland unser Haus. Ein wahrer Leckerbissen für Gourmets. Dank Fedex sind wir sehr sicher, dass es spätestens übermorgen bei unserem Kunden in Holland ist. Dieses wunderschöne Stück Rentierfleisch wurde aber erst Anfang dieser Woche in Lappland verpackt und auf den Weg gegeben. Macht alles in allem von Lappland bis nach Holland eine Transportzeit von drei bis vier Werktagen. Das ist doch in Ordnung oder etwa nicht?

Interessante schwedische Einsichten bezüglich möglichem Vitamin D Mangel

Das schwedische Fernsehen bot dieser Tage in einer Sendung rund um das Thema Gesundheit sehr interessante Einsichten bezüglich des Vitamines D, siehe dazu bitte http://www.svtplay.se/klipp/10788283/ska-vi-ata-extra-d-vitamin. Die Ernährungspezialistin Hanna Eneroth wies in besagter Sendung klar und deutlich daraufhin, dass ein Vitamin D Mangel einen ursächlichen Zusammenhang zu einem möglichen Kalciummangel hat, was wiederum Einfluss auf den Knochenbau hat.

In Diskussion mit der Hausärztin Gunilla Hasselgren erteilte sie mehr oder weniger deutlich durch die Blume Vegatariern und vor allem Veganern eine Absage. In der Diskussion kamen beide zum dem Schluss, dass Vitamin D nun einmal lebensnotwendig ist und nun einmal Vitamin D eher in Protein reicher Kost, also Fisch und Fleisch, denn in Grünzeug aller Art vorhanden ist. Ist ja auch irgendwie logisch! Im Grünzeug sind nun mal alle möglichen Vitamine und Antioxydantien aber eben so gut wie kein Vitamin D.

Der beste Weg beider daher der regelmäßige Genuss von Fisch und dabei ruhig auch von fettem Fisch wie bspw. Lachs. Denn in der Fettschicht der Fische befindet sich genau das Vitamin D, was für Mensch so wichtig ist. Alternativ wiesen beide auf Tran hin, wie Sie es bspw. auf Balticproducts.eu - Ihrem nordeuropäischen Warenhaus erhalten.

Von dem hier im hohen Norden nicht grundlos der kleine Sonnenschein genannten Tran täglich ein Eßlöffelchen tut wirklich gut, wie wir aus nun schon jahrelangem Selbstversuch berichten können. Übrigens: Tran eignet sich auch hervorragend als Ölersatz für Fischgerichte aller Art. Sie werden den Unterschied schmecken! Probieren Sie es doch einfach einmal aus!

Donnerstag, 20. Oktober 2016

Wahnsinn! Islandpullover Handmade in Iceland binnen weniger Tage beim Kunden

Da ist schon echt Spitze, was unsere Lieferanten aus Island wie auch Norwegen momentan leisten. Nachdem wir kürzlich berichteten, wie schnell schöne warme Winterschuhe von Artic Shoes Topaz aus Norwegen zu unseren Kunden gelangen ziehen nun die Isländer mit ihren schicken Islandpullvern nach.

So erreichte uns vor genau einer Woche die Bestellung eines Kunden aus BERLIN, der einen wirklich echten Islandpullover bei uns bestellte, der dann natürlich zu 100% aus wirklich echter Islandwolle besteht. Sein Wunsch war es, dass dieser schicke Islandpullover doch bitte bis 02.November in BERLIN sein möge.

Kein Problem sagten wir!

Und riefen prompt in REYKJAVIK an. Die Damen der Handknitting Association of Iceland machten sich flugs an das Werk und gestern traf der Islandpullover fix und fertig einschließlich Zollabfertigung bei uns ein. Nun ist es wirklich nur noch eine Frage weniger Minuten bis der schicke Islandpullover von Fedex abgeholt wird, um ihn Anfang kommender Woche unserem Kunden in BERLIN zu übergeben. Dieser wird sich natürlich sehr freuen, denn er hat seinen ganz speziellen Islandpullover überpünktlich auf dem Tisch.

Wenn Sie vielleichta auch so einen schicken Hand gestrickten Islandpullover haben möchten, dann zögern Sie bitte nicht, diesen noch heute auf balticproducts.eu - Ihrem nordeuropäischen Warenhaus zu bestellen. Übrigens:

Wir liegern Islandpullover auch als Maßanfertigung!

Mittwoch, 19. Oktober 2016

E-Commerce: Verpokerte sich Jochen Schweizer bei Joidy wirklich?

In der Gründerszene macht dieser Tage eine Meldung die Runde: Unter http://www.gruenderszene.de/allgemein/dhdl-geschenke-app-joidy ist zu erfahren, dass die Joidy Gründer eine Beteiligung Jochen Schweizers wegen zu geringer Unternehmensbewertung ablehnten. Schnell machte im Netz die Annahme die Runde, dass sich Jochen Schweizer hier vielleicht verpokerte.  Genau das muss aber erst noch bewiesen werden. Denn eines ist klar, das Geschäftsmodell von Joidy ist mehr als fragwürdig.

Wer sich obiger Quelle folgend daraus finanzieren will, dass er Provisionen zwischen zehn und 30 Prozent an den verschenkten Produkten kassieren will, der hat nämlich nicht verstanden, wie der online Handel funktioniert und vor allem wie dieser kalkuliert. Daher an dieser Stelle etwas aus dem Nähkästchen geplaudert:

Neben dem Einstandspreis, den natürlich auch der stationäre Handel hat, fließen Gebühren für die Payment Anbieter dieser Welt genauso in die Kalkulation ein wie Versandkosten, Kosten für online Marketing usw. usf. Wer dann noch auf einer der bekannten online Marktplätze seine Produkte anbietet, der drückt dort natürlich weitere Gebühren ab. Wenn dann noch eine Provision zwischen zehn und 30 Prozent an Joidy fließen soll, dann sieht dies bei einem Produkt, was 119 Euro kostet konkret so aus:
  • 19,00 Euro gehen schon mal für die MwSt. weg, bleiben 100 Euro netto.
  • Zieht man von diesen besagte zehn bis 30 Prozent ab, bleiben nach Adam Ries zwischen 90 und 70 Euro.
  • Von diesen 90 bis 70 Euro muss nun der online Händler all seine Kosten einschließlich Einstandspreise, Gebühren an Paymentbetreiber und online Marktplätze usw. usf. bestreiten.

Da bleibt dann bei einem wirklich guten Geschenk nicht mehr so sehr viel übrig!

Denn wenigstens etwas Marge braucht ja der Händler auch. Von irgend etwas will der ja schließlich auch leben und vor allem braucht er genau diese Marge um in den Ausbau seiner online Präsenz wie seines Sortiments zu investieren. Daraus folgt:

Genau an diesem Punkt beißt sich die Katze in den Schwanz!

Es stellt sich nämlich die Frage, was man mit einem Geschenk bezweckt? Will man wirklich, dass sich der Beschenkte freut, dann wird man auch ein Geschenk auswählen, was sich vom einerlei des täglichen billig Krims Krams dieser Welt unterscheidet. So bspw. diverse Produkte unseres balticproducts.eu wie renleder.de die sich natürlich hervorragend als Geschenk eignen. An so einen in Lappland Hand genähten Lederrucksack wie oben zu sehen erinnert sich natürlich der Beschenkte sehr sehr lange. Denn ein solcher Rucksack hält bei richtiger Handhabung mindestens ein Leben lang. Nur braucht man wenn man so einen Lederrrucksack aus Lappland online verschenken will weiß Gott keine App! Da reicht es vollkommen aus, uns eine andere Lieferanschrift mitzuteilen und uns zu bitten, eine Grußkarte usw. usf. beizulegen.

Eine Praxis die schon üblich war, als es noch gar kein Internet gab. 

Ein bekannter weltweit agierender Blumendienst tut dies übrigens schon sehr sehr lange und viele andere online Händler tun dies natürlich heute auch ohne App.

Der Autor dieses Post ist bspw. Stammkunde in einem Modelleisenbahn online shop und wenn er dann Freunden eine Freude machen will, die auch Modellbahner sind dann reicht es vollkommen aus, bei der Bestellung gleiches zu tun, wie im Beispiel mit dem Hand genähten Lederrucksack aus Lappland.

Folgt man dieser Überlegung, dann ist vielleicht selbst erklärend, warum die Unternehmensbewertung von Jochen Schweizer nicht so ausfiel, wie es sich die Joidy Gründer vorstellten. Denn natürlich kann man mit so einer App online Geschenke verschenken. Nur muss das Geschäftsmodell auch dazu geeignet sein und dies ist es aus unserer bescheidenen Sicht nun einmal momentan nicht. Viel lieber investieren die so gesparten 10 bis 30% darin weiterhin sehr stabile Preise auf unserem balticproducts.eu und renleder.de anzubieten. Denn die Alternative würde ja schlicht weg heißen:

Wenn wir über Joidy verkaufen wollten, müssten wir diese um 10 - 30% anheben :-(

Dann würde obiger Hand genähter Lederrucksack aus Lappland nicht mehr aktuell 326,00 Euro sondern zwischen 359 und 423,00 Euro kosten. Nun die berühmte Gretchenfrage: Würden Sie dann nicht auch versuchen mit einem anderen online Händler zu sprechen, um besagtes Geschenk anderweitig zum Beschenkten zu bringen? Stellen Sie sich nur einmal vor, im online shop Ihrer Wahl erscheint dann ein Hinweis:

Produkt X kostet normal 100,00 Euro als Geschenk aber 130 Euro.



Dienstag, 18. Oktober 2016

Das sagen unsere Kunden über Karesuando Kniven



Seit vielen Jahren nun schon verbindet uns eine enge Zusammenarbeit mit den Messermachern von Karesuando Kniven aus dem gleichnamigen Dorf Karesuando welches direkt an Schwedens Grenze zu Finnland weit nördlich des Polarkreises liegt. Die sehr hohe handwerkliche Qualität der Messer von Karesuando Kniven wissen natürlich auch unsere Kunden zu schätzen, was sich ganz konkret so darstellt:

"...Als aktiver Jäger, Jagdaufseher und Jungjägerausbilder habe ich besonderes Interesse an Jagdmessern u.ä. Ausrüstung. Das Jagdbeil der Firma Karesuando habe ich seit einiger Zeit im Gebrauch und bin sehr begeistert von der Qualität und Funktionalität. Deshalb habe ich auch gezielt nach Produkten dieser Firma gesucht. (Das kleine Jagdbeil wird in meiner nächsten Unterrichtseinheit - ich unterrichte zur Zeit das Fach "jagdliche Praxis" - den Jungjägern vorgestellt..."

Ein anderer Kunde schrieb uns gerade: "Sehr geehrter Herr Flügel, das Messer ist eingetroffen. Ich bin sehr zufrieden, danke." Dies freute uns vor allem in doppelter Hinsicht. Haben wir doch mit Karesuando Kniven schon längere Zeit eine Vereinbarung der Art getroffen, dass Karesuando Kniven direkt aus Karesaundo zu unseren Kunden in Deutschland, Österreich, der Schweiz und anderswo liefert. Dies spart jede Menge Zeit und das ist gut so! Wenn Sie also vielleicht gerade jetzt in der laufenden Jagdsaison noch ein gutes Messer suchen, dann schauen Sie doch einfach einmal auf unserem balticproducts.eu - Ihrem nordeuropäischen Warenhaus vorbei. Neben Karesuando Kniven finden Sie dort weitere Messer, welches echtes nordisches Handwerk repräsentieren. Auf Wunsch liefern wir einen Teil dieser Messer auch mit individueller Gravur.

Wahnsinn! Winterschuhe von Artic Shoes Topaz aus Norwegen schnell beim Kunden

Das ist schon wirklich irre, was die schnelle Lieferzeit von Artic Shoes Topaz aus Norwegen angeht und das vor allem in Angesicht, dass ja alles noch verzollt werden muss. Denn Norwegen ist ja kein EU Land.

Vor wenigen Tagen in Norwegen bestellt, stand vorhin der Paketbote an der Tür, brachte neuen Nachschub und dieser ist schon wieder mit Fedex zu unseren Kunden in aller Welt unterwegs. Wenn Sie also auch bald richtig warme Winterschuhe von Artic Shoes Topaz haben möchten, dann sollten Sie bitte nicht zögern. Bestellen Sie noch heute auf balticproducts.eu - Ihrem nordeuropäischen Warenhaus! Danke!

Dienstag, 11. Oktober 2016

Es hat schon seinen Sinn, dass Balticproducts.eu eben nicht mit Postnord versendet

Wir sind in den letzten Wochen und Monaten sehr oft gefragt worden, warum wir nicht mit Postnord versenden. Nun zeigt sich ganz offiziell mit quasi minsterieller Bestätigung, dass diese Entscheidung richtig war. Denn einer Meldung unter http://www.svt.se/nyheter/inrikes/postnords-vd-vi-ska-battra-oss folgend ist nun die mangelnde Qualität der Postnord in Schweden Chefsache Nummer Eins. Auslöser dessen sich in letzter Zeit massiv häufende Klagen von Kunden ob der Zustellqualität von Postnord. Diese sind so derart massiv, dass sich nun Schwedens Regierung zum handeln gezwungen sah. Damit zur Frage:

Wer ist eigentlich Postnord?

Postnord ist unter dem Strich nichst anderes als die privatisierte ehemalige schwedische wie dänischen Staatspost. Im Rahmen der auch anderen ortes umstrittenen Public Private Partnership Projekte entstand um das Jahr 2009 herum aus der Post Danmark und der schwedischen Posten die Postnord, welche zu 60% dem schwedischen Staat und zu 40% dem dänischen Staat gehört.

Seitdem geht es mit der Servicequalität derart bergab, dass etwa seit Sommer diesen Jahres das Thema Postnord eines der Themen in schwedischen Medien schlechthin ist. Häufen sich doch zunehmend die Probleme, dass man wirklich nicht mehr von Einzelfällen sprechen kann.

Für Kunden unseres Balticproducts.eu ist das aber kein Problem, denn:

Balticproducts.eu versendet weltweit mit Fedex!

Und dies werden wir weiterhin erst recht tun. Durch den Versand mit Fedex von ORREFORS im Südosten Schwedens in die weite Welt können wir garantieren, dass unsere Pakete a) auch da ankommen, wo sie hin sollen, dies b) auch wirklich sehr schnell ist und c) die Pakete eben auch unbeschädigt ankommen. Denn das sind wir unseren Kunden wirklich auch schuldig! Wir wissen natürlich, dass die von uns auf balticproducts.eu angebotenen Waren sehr hochwertig sind und allein deshalb des Transportes durch einen Logistiker bedürfen, der sein Handwerk versteht.