Dieses Blog durchsuchen

Freitag, 30. Juni 2017

Die Glashütte Orrefors ist eröffnet

Wer hätte vor vier Jahren gedacht, als im altehrwürdigen Orrefors Glasbruk der Ofen ausging, dass es eines Tage wieder heißen wird:

Glas Made in Orrefors!

Seit wenigen Stunden gibt es wieder Glas Made in Orrefors. Sie sehen hie den heute in Betrieb genommenen Glasofen in Orrefors und hier die erste Schale, die heute am 30.06.2017 nachmittags in Orrefors geblasen wurde.

Die neue Glashütte befindet sich direkt gegenüber dem alten Orrefors Glasbruk uns ist gar nicht zu verfehlen. Sie hat ab Morgen dem 01.07.2017 bis 31.08.3017 täglich geöffnet. 


Mittwoch, 28. Juni 2017

Altitude Barometer endlich wieder verfügbar

Vor mittlerweile nun schon zehn Jahren war es, als ich das erste Mal ein Altitude Barometer in der Hand hielt. Es leistete mir dann lange Jahre an Bord treue Dienste. Dann war es eine zeitlang gar nicht so einfach passende Altitude Instrumente wie bspw. ein Hygrometer oder eine Uhr zu erhalten.

Doch diese Zeit ist nun endlich vorbei! Das dänische Unternehmen Delite übernahm die Fertigung feinmechanischer Wetterinstrumente der Marke Altitude und so freue ich mich heute darüber berichten zu können, dass ab sofort die guten alten Altitude Barometer wieder auf Balticproducts.eu - Ihrem nordeuropäischen Warenhaus seit 2007 erhältlich sind.

Montag, 26. Juni 2017

Glahütte Orrefors wird am Sonnabend eröffnet

Nun ist es nur noch eine Frage der Zit, bis die neue Glashütte in Orrefors eröffnet wird. Am kommenden Sonnabend ist es so weit. Nachdem ich kürzlich berichtete, dass die Arbeiten voll im Plan liegen, zeigen sich ganz deutlich Fortschritte, wie hier zu sehen. Nun schaut alles voller Vorfreude auf den kommenden Sonnabend. Hat sich doch viel Prominenz angesagt.

Freitag, 23. Juni 2017

Balticproducts.eu und renlede.der wünschen Glad Midsommar


Wir wünschen Ihnen einen schönen Mittsommertag!
Ihr Team von balticproducts.eu - Ihrem nordeuropäischen Warenhaus seit 2007 und
renleder.de - Seit 2011 Outdoor- und Lederprodukte aus Lappland

Sonntag, 18. Juni 2017

Neue Glashütte in Orrefors weiterhin planmässig im Bau!

Vorige Woche berichtete ich, dass die neue Glashütte im schwedischen ORREFORS planmässig im Bau ist. Hier das Update vom gestrigen Abend. Deutlich auf obigen Bild zu sehen, wie die neue Glashütte aussehen wird. Auch der umliegende kleine Park hat konkrete Gestalt angenommen, wie in diesem Bild zu sehen.

Und so wurde selbst gestern am Sonnabend Abend fleissig gewerkelt und die Baumaschinen eines hiesigen Unternehmens warteten schon auf ihren nächsten Einsatz.
Auch wir leisteten gestern einen kleinen bescheidenen Teil, um die Zielstellung Eröffnung erster Juli 2017 voran zu bringen. Kommende Woche geht es wie es unsere Zeit erlaubt weiter. Auch zeigte gestrige rege Besucherschar, dass Menschen aus nah und fern das Baugeschehen verfolgen.

Selbst aus dem weit entfernten BERLIN machten gestern Besucher an der neuen Glashütte in ORREFORS halt, um staunend zur Kenntnis zu nehmen: Hier tut sich wirklich was! Und so ist nun wirklich kein Zweifel mehr daran, dass ab ersten Juli diesen Jahres endlich wieder Glas in ORREFORS geblasen wird.

Wer hätte das 2013 gedacht, als im direkt dem Orrefors Park gegenüber liegenden nun brach liegenden alten Glaswerk der Ofen aus ging? Während nun auf der anderen Seite der Strasse im neuen Orrefors Park das Leben pulsiert, wirkt das alte Glaswerk wie ein Dinosaurier aus längst vergangener Zeit.


Freitag, 16. Juni 2017

Plasto Spielzeug aus Finnland für Kinderhände gemacht

Seit vielen vielen Jahren nun schon behauptet sich der auf den Åland Inseln ansässige finnische Spielzeughersteller Plasto erfolgreich gegen die Konkurrenz. Das will in Zeiten zunehmender Verlagerung der Produktion nach Fernost schon etwas heißen. Denn Plasto Spielzeug trägt nicht grundlos den Verweis

Made in Finland

Befindet sich doch die gesamte Produktion auf den finnischen Åland Inseln! Warum dies so ist, das ist schnell erklärt. Plasto Spielzeug aus Finnland das sind sichere und haltbare Spielsachen mit einem sehr sehr hohen Spielwert. Sie wurden und werden von Menschen entworfen und gemacht, die eben selbst noch wissen, wie es war, als man klein war. Von Menschen die ganz genau wissen, wie sinnvoll das Spielen im Freien sind, wo sich Kinder nun einmal am besten entfalten können.

Plasto Spielzeug aus Finnland erhalten Sie auf Balticproducts.eu - Ihrem nordeuropäischen Warenhaus seit 2007. Wir liefern schnell und zuverlässig Plasto Spielsachen aus Finnland direkt zu Ihnen nach Hause.

Mittwoch, 14. Juni 2017

Manufakturwaren Gedanken - Handwerk hat immer noch goldenen Boden

Wir leben heute in einer Welt, in der sich immer wieder zeigt, dass traditionelle Materialien in Form von Metall, Holz, Glas und Stein nach wie vor Ihre Berechtigung haben. Beredtes Beispiel dieses wunderschöne Fenster, welches sich im Dom zu NAUMBURG an der Saale befindet.
Es zeigt symbolhaft wie langlebig Manufakturwaren sein können, wenn sie nur von den richtigen Handwerkern gemacht wurden. Gleiches zeigt sich im Torvmuseum TORSTAMÅLA wo diese Aufnahme am letzten Sonntag entstand. Dort wird noch immer Torf gewonnen, wenn auch heute nur noch zu musealen Anschauungszwecken. Ungeachtet dessen hat dieser uralte Rohstoff noch heute seine Bedeutung. So kann bspw. auch noch heute manch Leiden mittels Torf gelindert werden, weshalb Torf nach wie vor in Moorbädern der Rohstoff schlechthin ist.

Ein drittes Beispiel ist die neue im entstehen befindliche Glashütte in ORREFORS, wo dieses Bild ebenfalls am letzten Sonntag entstand. Auch hier wird in wenigen Tagen schon in Form der Glasbläserei deutlich werden, dass eben Handwerk nach wie vor goldenen Boden hat.


Allerdings darf man den berühmten goldenen Boden bitte nie mit seinem Bankkonto verwechseln. Goldener Boden bedeutet viel viel mehr. Goldener Boden bedeutet im Kern uralte Kultur und Tradition zu erhalten und an die nachfolgende Generation weiter zu geben. Denn nur dadurch ist Schluss endlich der Fortbestand gesichert. Wenn nämlich vielleicht doch irgendwann niemand mehr da ist, der genau die uralte Tradition der Manufakturwaren und damit des Handwerks hoch hält, dann nutzt auch das beste Bankkonto nichts mehr. 

Denn Geld kann man nämlich wirklich nicht essen!

Dies zeigt sich auch gerade jetzt kurz vor Mittsommer 2017 auf vielfältige Art und Weise. Landauf landab sind hier im Südosten Schwedens die Bauern auf ihren Feldern und in ihren Ställen. Das Ergebnis sind wohl schmeckende schwedische Lebensmittel, die den internationalen Vergleich wirklich nicht scheuen müssen. Auch dies sind aber eben Manufakturwaren, d.h. Produkte die mit größtenteils manueller Arbeit erzeugt werden.


Dies schliesst natürlich selbst redend keinesfalls moderne Technik aus. Sie sehen hier im Bild eine Zentrifuge zum schleifen der Klingen nordischer Messer. Natürlich findet auch hier in Form von Steinen ein traditioneller Werkstoff Verwendung und das Ergebnis kann sich wahrlich sehen lassen, wie am Beispiel des Iisakki Järvenpää Argentum hier zu sehen. 
Auch das ist etwas sehr wichtiges! Manufakturwaren und nur Manufakturwaren können die Brücke von Vergangenem über das hier und jetzt in die Zukunft herstellen. Denn genau genommen ist auch ein mit Photovoltaik versehenes Dach nichts anderes als Handarbeit. Nur eben natürlich auf einem höheren Niveau als einst. Ungeachtet dessen gelten egal ob beim Dombau zu NAUMBURG, der Glasbläserei in ORREFORS oder der Montage von Photovoltaik die schon ewig geltenden Naturgesetze. Genau deshalb hat echtes Handwerk nach wie vor goldenen Boden.



Vorsicht Falle: Gefälschte Dalapferde im Umlauf

Wer momentan in Schweden so durch die einschlägig bekannten Souvenir Butiken wie Tourismusbüros geht, der stellt recht schnell fest, dass dass momentan unendlich viele wahnsinnig billige Dalapferde den schwedischen Markt regelrecht überschwemmen. Da haben es natürlich echte Dalapferde aus der Dalarna Made in Sweden recht schwer. Um so weniger zu verstehen, warum so manch Tourismusmanager anscheinend bei der Sortimentsauswahl seiner Turistinfo lieber auf billig, billig, billig Marke von sonst woher denn auf die Förderung heimischen Kunsthandwerks setzt. 

Wenn Sie also sicher gehen wollen, nicht so einem Plagiat aufzusitzen, dann gibt es drei simple Grundregeln, woran Sie ein wirklich echtes Dalapferd erkennen:
  1. Dies ist die Bemalung wie hier beispielhaft zu sehen.
  2. Dies ist das Gewicht.
  3. Und natürlich der Preis.
Echte Dalapferde aus der Dalarna sind auf Grund des gut abgelagerten Holzes immer leichter als das Plagiat welches wo auch immer auf diesem Globus aus nicht abgelagerten Holz gefertigt wurde. Auch ist es schlicht weg unmöglich ein aufwendig kunstvoll gestaltetes Dalapferd zum Schnäppchenpreis zu produzieren. Stecken doch in jedem echten Dalapferd gleich mehrere Handgriffe wie in diesem Film zu sehen. 

Wirklich echte Dalapferde erhalten Sie übrigens auf Balticproducts.eu - Ihrem nordeuropäischen Warenhaus seit 2007.

Montag, 12. Juni 2017

Delite Zealand Wetterinstrumente an Bord leicht nutzbar

Wetterinstrumente der Marke Delite Zealand sind an Bord wie natürlich auch zu Hause absolut leicht nutzbar.

Die in einem robustem formschönen Metallgehäuse befindlichen Barometer, Thermometer oder Hygrometer der Delite Zealand Produktlinie können dank einer raffinierten Gummihalterung einfach bei Bedarf nach vorn heraus gezogen werden, um bspw. das Barometer zu justieren. Genau so einfach lassen sie sich nach Justierung wieder einsetzen.

So sitzen Ihre Delite Zealand Wetterinstrumente immer fest im Gehäuse und auch starker Wellenschlag kann ihnen an Bord nichts anhaben. Selbst in sehr rauer See sitzen sie immer fest im Gehäuse und tun genau das, wozu Sie gemacht wurden: Sie zeigen die Wetterwerte an. Wenn Sie dann noch eine Handbreit Wasser unter dem Kiel haben, kann rein gar nichts passieren.

Freitag, 9. Juni 2017

Das Dalapferd gibt es auch in Glas von Nybro Crystal

Für Freunde des Dalapferd bietet Nybro Crystal aus dem schwedischen Glasreich eine passende Glasschale an, die sich immer als Geschenk eignet. Sie erhalten diese schicke Glasschale auf Balticproducts.eu - Ihrem nordeuropäischen Warenhaus seit 2007.

Donnerstag, 8. Juni 2017

Schweden-Lebensmittel.de mit Balticproducts.eu verbunden

Auf Wunsch vieler unserer Kunden haben wir unser Schweden-lebensmittel.de mit Balticproducts.eu - Ihrem nordeuropäischen Warenhaus seit 2007 verbunden. Sie gelangen so von Schweden-Lebensmittel.de direkt zu der reichhaltigen Produktauswahl schwedischer Lebensmittel, die wir auf Balticproducts.eu für Sie bereit halten.
 

Unter info.schweden-lebensmittel.de berichten wir seit Anfang Mai 2017 aus der vielfältigen Welt schwedischer Lebensmittel und werden natürlich zukünftig gemeinsam mit unseren Partnern diesen Blog weiter ausbauen. Damit gehen wir zielstrebig einen weiteren entscheidenden Schritt in Richtung des weiteren Ausbaus unseres Sortiments. Zu gegebener Zeit werden wir an dieser Stelle über weitere interessante Aktivitäten berichten.

Mittwoch, 7. Juni 2017

Balticproducts.eu in neuem Look & Feel

Nachdem wir die letzten Wochen und Monate viel unter der Haube unseres Balticproducts.eu - Ihrem nordeuropäischen Warenhaus seit 2007 werkelten, ging vor wenigen Minuten das neue Look & Feel mit vielen neuen Funktionen online. 

So können Geschäftskunden aus anderen EU Ländern zukünftig direkt bei Ihrer Bestellung mehrwertsteuerfrei unter Angabe ihrer Umsatzsteueridentifikationsnummer einkaufen. Ebenso können wir auf Wunsch für Geschäftskunden individuelle Rabatte hinterlegen. Dies ist für Wiederverkäufer wie aber auch gastronomische Einrichtungen interessant, die vielleicht Ihren Gästen einmal etwas ganz besonders bieten wollen.

So bleibt nur den vielen fleißigen Händen die uns in den letzten Wochen und Monaten unterstützten ein herzliches Tack så jättemycket zu sagen. Das war echt eine tolle Arbeit Made in Sweden.

Dienstag, 6. Juni 2017

Glasriket Guides feiern Schwedens Nationalfeiertag


Mitten in den Tiefen schwedischer Wälder feierten heute die Glasriket Guides gemeinsam mit vielen Besuchern Schwedens Nationalfeiertag. Die Glariket Guides haben es sich zur Aufgabe gemacht Wissen über die reichhaltige Natur wie Geschichte des schwedischen Glasreiches zu vermitteln. Dabei steht naturgemäß die enge Verbindung hiesiger Manufakturen in Form diverser Glashütten wie weiterer natürliche Rohstoffe verarbeitender Unternehmen im Vordergrund der Aktivitäten.

Natürlich durfte nach einer interessanten Führung durch das Naturreservat Grytsjön vor dem Anscheiden der Festtorte das gemeinsame Singen der Nationalhymne nicht fehlen. Wer für das nächste Mal schon einmal üben möchte, der findet hier den Text:

Du gamla, Du fria, Du fjällhöga nord
Du tysta, Du glädjerika sköna!
Jag hälsar Dig, vänaste land uppå jord,
Din sol, Din himmel, Dina ängder gröna. 
Din sol, Din himmel, Dina ängder gröna. 

Du tronar på minnen från fornstora dar,
då ärat Ditt namn flög över jorden.
Jag vet att Du är och Du blir vad du var.

Ja, jag vill leva jag vill dö i Norden. 

Donnerstag, 1. Juni 2017

Schwedisches Glasreich der top Besucher Magnet

Wer hätte das gedacht? Tot gesagte leben eben doch länger! So die klare und eindeutige Botschaft die die Zeitung Barometern heute auf Seite 24 unter Bezugnahme auf eine Untersuchung von Kantar Sifos veröffentlichte. Das schwedische Glasreich liegt bezüglich der am meisten besuchten Touristenziele auf Platz Eins und damit zwei Plätze VOR Astrid Lindgrens Värld in VIMMERBY. Alle Achtung, das will etwas heissen.


Möglich machen dies viele fleißige schwedische Glaskünstler wie bspw. der Künstler Jens P. Leek aus ORREFORS. In der von ihn in bereits vierter Generation geführten Gravurwerkstatt entstehen Tag für Tag viele kleine Kunstwerke die Menschen in nah und fern immer wieder begeistern. So schaut hier in und um ORREFORS natürlich alles sehr optimistisch auf die gerade beginnende Saison 2017 wo schon am kommenden Dienstag, Schwedens Nationalfeiertag der nächste Höhepunkt wartet. Schwedens König wird mit Gattin der altehrwürdigen Glashütte in Kosta einen Besuch abstatten.