Dieses Blog durchsuchen

Mittwoch, 4. Oktober 2017

Gestern war in Schweden Kanelbullar Tag

In Schweden war gestern Kanelbullar Tag. Überall wurden zum Kaffee, der hier Fika heisst, die in Schweden allgegenwärtigen Zimtschnecken gereicht.

Die Tradition des Kanelbullar Tages ist übrigens so alt nicht. 1999 regte Kaeth Garstedt den Zimtschneckentag an. Sie war zu diesem Zeitpunkt für den Hembakningsrådet tätig. Er wurde schon 1959 gegründet und richtet sich an alle, die gern zu Hause backen.

Der nun schon bald 20 jährigen Tradition folgend begrüssten gestern viele Arbeitgeber ihre Arbeintnehmer mit Kanelbullar. Gleiches taten die Kantinen der Schulen für ihre Kinder.

Wieviel leckeres Gebäck gestern unter die Leute kam, ist schwer zu sagen. Gemeinhin wird davon ausgegangen, dass gestern jeder zweite Schwede zu griff. Das macht mal eben schnell schlappe rund 5 Mio. Kanelbullar.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen