Dieses Blog durchsuchen

Mittwoch, 28. Februar 2018

Gut beraten wer jetzt Polyver Kälteschutzstiefel trägt

Momentane Eiseskälte über weiten Teilen Deutschlands wie Skandinaviens zeigt eines,  Klimaerwärmung hin oder her:

Im Winter ist es oft bitter kalt!


Gut beraten derjenige, der rechtzeitig vorsorgte und sich bspw. Polyver Kälteschutzstiefel aus Schweden beschaffte. Sie werden da gemacht, wo Winter nach wie vor sehr sehr kalt sind. Logisch dass die fleissigen Stiefelmacher wissen, wie man Gummistiefel herstellt, die diese Kriterien erfüllen:


  1. Wasser dicht!
  2. Rutsch sicher!
  3. Warm!
Logisch auch, dass es ab und an zu längeren Lieferzeiten kommt. Wenn Sie also im Winter 2018 / 2019 keine kalten Füsse haben wollen, dann bestellen Sie jetzt ihre Polyver Kälteschutzstiefel.


Trotz Schnee und Eis: Wärmende Elchlederschuhe pünktlich geliefert


Trotz momentan vielen Schnee und Eiseskälte in ganz Schweden gingen diese Woche einige Paar wärmende Elchlederschuhe aus Norwegen nach Deutschland auf die Reise. Sie werden heute oder spätestens Morgen ihre Besitze erreichen.


Die aus weichem Elchleder gefertigten Schuhe sind innen gefüttert und halten dadurch Ihre Füsse schön warm.

Sonntag, 25. Februar 2018

Sturmglas Wettervorhersage auch bei Eiseskälte zuverlässig

Seit zehn Jahren halten wir dem Sturmglas die Treue. Nach ersten zaghaften Versuchen wurden wir zusehend mutiger. Und so versehen einige Jahre nun schon gleich mehrere Sturmgläser sehr zuverlässig ganzjährig ihren Dienst im Freien.


Vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt zeigen sie uns momentan genau das in Orrefors an, was auch Sveriges meteorologiska o hydrologiska institut vorher sagt. Wir haben seit Tagen eine sehr stabile Wetterlage mit jeder Menge Frost um die minus zehn Grad Celsius. Also genau das was man als typisch schwedisches Winterwetter bezeichnet.

Natürlich schauen auch wir immer wieder, ob sich denn nicht doch langsam die Kristalle unserer Sturmgläser zu ändern beginnen. Denn in wenigen Tagen beginnt auch in Schweden der meteorologische Frühling. Zum Ende des Winters 2017 / 2018 können wir wieder einmal feststellen:

Das Sturmglas funktioniert am besten im Freien!




Im Eis eingebrochen und nun? Vorher Isdubbar kaufen!


Das schwedische Fernsehen veröffentlichte dieser Tage einen sehenswerten Beitrag wie man Isdubbar richtig anwendet. Die auch als Eiskrallen bekannten Helfer können bei richtiger Handhabung Leben retten. Sie werden einfach vor betreten des Eises wie ein Schal um den Hals gehängt. Wichtig dabei ist, dass die beiden Griffe der Eiskralle immer schnell mit den Händen zu greifen sind. Bricht man dann doch in das Eis ein, kann man sich mit der Eiskralle selbst aus dem Loch ziehen. Gut beraten derjenige, der eine Rettungsleine dabei hat. Am wichtigsten aber immer:

Gehen Sie bitte nie allein auf das Eis!



Freitag, 23. Februar 2018

Passend zum Saisonauftakt das Kero Doppel aus Lappland


Der in Lappland ansässige Traditionsbetrieb Kero stellt pünktlich zum Saison Auftakt das Kero Doppel vor. Es besteht aus zwei Jagdmessern mit Klingen verschiedener Länge aus Kohlenstoffstahl. Beide Messer eignen sich neben der Jagd für diverse Outdoor Aktivitäten. Auch beim Angeln sind sie nicht zu unterschätzen. 

Dienstag, 20. Februar 2018

Vorgestellt: Die Karesuando Kniven Jagdaxt Stoera áksu


Seit fast zehn Jahren nun schon verbindet uns eine enge Zusammenarbeit mit Karesuando Kniven aus dem gleichnamigen Dorf an der Schwedisch - Finnischen Grenze. In dieser Zeit hat sich natürlich auch bei der Messersschmiede aus dem hohen Norden sehr viel getan.

Nachdem vor einigen Jahren die Jagdaxt Unna áksu von Karesuando Kniven vorgestellt wurde, folgte einige Zeit später ihre größerer Bruder die Stoera áksu
 

Beide Jagdäxte lassen keine Wünsche offen. Sie eignen sich ideal zum zerwirken von Wild wie bei beliebig anderer jagdlicher Tätigkeit auf der Pirsch. Dank ausgefeilter Logistik sind wir in der Lage durch direkten Kontakt zu den Messer- und Axtmachern nördlich des Polarkreis schnell liefern zu können. 

Mehr und mehr zeigt sich, dass die Verlagerung unseres Versandes nach Orrefors im Südosten Schwedens vor nun schon zwei Jahren der richtige Schritt war. Wir konnten so sehr stabil die Versandzeiten senken und das ist gut so.

Donnerstag, 15. Februar 2018

Dawanda entlässt Mitarbeiter - Wir nicht :-)

Gerade lesen wir in der Presse bspw. hier, dass Dawanda Mitarbeiter entlässt und das nicht zu knapp. Quer bet werden der Meldung folgend Stellen bei Dawanda abgebaut und Sie fragen sich nun sicher, was hat das aber mit uns zu tun?

Wir setzen wie Dawanda auf Hand gefertigte Produkte und das mit unserem balticproducts.eu nun schon seit über zehn Jahren. Wir haben aber ganz bewusst nie unsere Produkte auf Dawanda angeboten und auch nicht vor dies zu tun.

Sind doch die von Dawanda angebotenen Konditionen alles andere als attraktiv. Aktuell bezahlen Sie als Anbieter von Hand gemachten Produkten auf Dawanda eine Provision von 9,5% plus ggf. diverser Gebühren, die sich uns leider Gottes auf den ersten Blick nicht so richtig erschliessen.

Will heissen, es ist gar nicht so einfach eine Kalkulation zu machen, wenn man dort seine Produkte verkaufen möchte. Hinzu kommt, dass Sie als Anbieter von Hand gemachten Produkten, also Manufakturwaren noch so kalkulieren müssen, dass für Sie auch noch etwas hängen bleibt.

Wenn Sie als ein beliebig Hand gemachtes Produkt X zu einem Preis von 100,00 Euro inkl. 19% MwSt. bei Dawanda einstellt, dann bleiben nach Abzug der Provision von 9,5% 90,50 übrig. 

Genau diese fällt eben weg, wenn Sie selbst Ihre Hand gemachten Produkte direkt verkaufen. Dass der Grund warum wir nach wie vor selbst anbieten und dies auch mit unserem renleder.de so tun.


Unter dem Strich würde dies bspw. für uns bedeuten, wir müssten alle Preise um rund 10% anheben, wenn wir auf Dawanda verkaufen wollten. Nun die spannende Frage: Verkauften Sie jemals mehr, wenn Sie einfach mal eben so Ihre Preise anhoben? So kann am Ende des Tages die Botschaft lauten, dass sie über einen online Marktplatz wie es Dawanda nun einmal ist, vielleicht sogar weniger verkaufen. Vielleicht könnte das die Erklärung dafür sein, warum Dawanda Mitarbeiter entlässt? 

Wollstrickjacken von Ivanhoe of Sweden


Nicht nur wir schätzen seit Jahren die Wollstrickjacken von Ivanhoe of Sweden. Dies tuen mittlerweile auch viele unserer Kunden. Allein in dieser Woche verliessen gleich mehrere Sendungen mit Wollstrickjacken der Marke Ivanhoe of Sweden unser Haus gen Deutschland. 

Diese Wollstrickjacken vereinen zwei Dinge ideal: Modischen Schick und angenehmen Tragekomfort. Und sie haben noch etwas: Sie halten bei richtiger Handhabung viele Jahre. Man darf nur eines nie tuen: Sie waschen! 

Hängen Sie anstelle dessen Wollstrickjacken von Ivanhoe of Sweden einige Stunden unter einem trockenen Dach in das Freie zum auslüften. Das genügt und reicht vollkommen aus. Das taten unsere Vorfahren, die einst in Wollsachen die Weltmeere bis hinüber nach Grönland und Neufundland befuhren auch. 

Was bei den alten Wikingern gut war, kann nicht schlecht gewesen sein.

Mittwoch, 14. Februar 2018

Immer elegant gekleidet mit dem Snötass Schuh von Kero aus Lappland

Von Kero aus Schwedisch Lappland kommt eine interessante Neuheit: Der Snötass Schuh. Mit einer rutschfesten Sohle ausgestattet eignet er sich sowohl bei langen Wanderungen in den rauen Bergen Nordeuropas wie zum Einkaufen in der Stadt. Mit diesem schicken Schuh Made in Sweden ist man einfach immer gut angezogen.

Samstag, 10. Februar 2018

Welches Glas kommt wirklich noch aus Orrefors?

Mittlerweile entstand eine ganz schöne Verwirrung bezüglich der Verwendung des Begriffes Orrefors in Bezug auf Glas :-(

Momentan wird einerseits von der Kosta Boda AB Glas der Marke Orrefors angeboten. Bei diesem Glas kann es sich nur um Altbestände handeln oder sie wurden anderswo produziert. Die Kosta Boda AB schloss das Glaswerk Orrefors schon 2013. Dort wird seitdem definitiv kein Glas mehr geblasen.

Dann gibt es Glas der Orranäs Bruk AB aus Orrefors. Sie betrieb im letzten Sommer erstmalig eine Glashütte in Orrefors. Momentan ist diese geschlossen.


Der Einzige der zur Zeit wirklich noch in Orrefors Glas bearbeitet, ist der Künstler Jens P. Leek im Glasets Hus in Orrefors.


Mit ihm verbindet uns eine schon jahrelange Zusammenarbeit. Sie erhalten seine Gläser aus Orrefors auf unserem balticproducts.eu. Ob und wenn ja wann und wie sich die vielen Missverständnisse bezüglich der Verwendung der Ortsbezeichnung einmal auflösen werden, ist momentan sehr schwer zu sagen.

Renleder.de sagt: Stort Grattis Charlotte Calla!!!

Stort Grattis zu Gold in Pyeongchang Charlotte Kalla!!!

Vo wenigen Minuten gewann die aus dem Norden Schwedens kommende Charlotte Kalla Gold bei den Olympischen Winterspielen in Südkorea.

Sie stammt wie die Familie Kero aus dem Tornedal im Norden Schwedens. Charlotte Kalla trägt Kero Produkte uns sagt über sie sinngemäß: Kero Vintage Taschen sind weltweit bekannt und sie trägt sie voller Stolz.


Produkte der Rentierledermanufaktur Kero aus dem schwedischen Tornedal erhalten Sie auf renleder.de

Mittwoch, 7. Februar 2018

Balticproducts.eu - Ebenfalls neu im Sortiment schwedisches Glas von Reijmyre


Unsere schwedische Glasoffensive geht weiter. Nachdem wir kürzlich berichteten, Glas von Vas Vitreum in unser Sortiment aufgenommen zu haben, folgte nun Reiijmyre Glasbruk die nächste schwedische Glashütte mit Tradition.


Das schon 1810 gegründete Unternehmen ist genau genommen einer der Väter des um 2012 zusammen gebrochenen schwedischen Glasreiches. Viele heute schon lange nicht mehr existente Glaswerke die zwischen Kalmar im Osten und Växjö im Westen im 19.Jahrhundert entstanden haben ihre Wurzeln in Reijmyre. So auch bspw. der schon lange 1898 gegründete Orrefors Glasbruk. 

Interessanterweise scheint Reijmyre mit wachsender billig Konkurrenz aus Fernost sehr gut klar zu kommen, während in Åfors, Boda, Sea Kosta, Orrefors und anderenorts die Öfen aus gingen.

Dienstag, 6. Februar 2018

Samen feierten gestern ihren Nationalfeiertag


Die Ureinwohner Lapplands die Sami feierten gestern Ihren Nationalfeiertag. Das schwedische Fernsehen würdigte dies in einer sehenswerten Sendung. Bemerkenswert dabei, wie ruhig und gelassen junge Sami von ihrem Leben in Lappland und ihren Werten berichten. 


Für sie steht nach wie vor das Rentier im Mittelpunkt ihres Lebens. Sie verglichen das Rentier mit einem Baum. Das Rentier ist der Stamm und die Äste all das, was das Leben der Sami ausmacht. Ein wichtiger Punkt dabei ist der Erhalt von Sprache und Kultur der Sami. Mit unserem Balticproducts.eu wie Renleder.de leisten wir dazu seit 2007 schon einen bescheidenen Beitrag. Sie finden auf beiden von uns betriebenen online Shops viele Produkte die zurecht das Siegel Made in Lapland tragen.  Darunter Sami Messer von Kero und Karesuando Kniven und vielerlei Produkte aus Rentierleder wie auch Rentierfleisch

Dieser Erhalt von Tradition und Kultur wurde mittlerweile zu einem Markenzeichen der Sami. Die gestern an der Sendung Beteiligten brachten klar und deutlich zum Ausdruck, dass ihr einziges Streben darin besteht, genau diese Tradition, Sprache und Kultur ihres Volkes zu erhalten. Etwas was anderswo auf dieser Welt sicherlich nicht nur ein Problem lösen könnte.

Soeben erschienen - Visby auf Gotland - Jahrhunderte friedlichen Handels


Soeben erschienen ist mein neues Buch mit dem Titel "Visby auf Gotland - Jahrhunderte friedlichen Handels".  Das Buch basiert auf eigenen Recherchen vor Ort und schliesst sich an meinen voran gegangenen Titel "Öland - Reise in eine andere Zeit" an. 

Wie so oft im Leben zeigten Analysen vor Ort ein vollkommen anderes Bild, als oft angenommen. So steht die Schiffssetzung Tjelvars Grav nicht in Nord - Süd Richtung! Beweis dafür, das gemeinhin anzutreffende Hypothese, dass Schiffssetzungen Kalender seien nicht haltbar ist.



Auch andere sehenswerte Dinge regten mich zum Nachdenken an. So bspw. die Wirbelräder (Virvelhjul) die auf vielen Bildersteinen im Fornsalen des Gotland Museum in Visby zu sehen sind.


Über dies und vieles interessante mehr berichte ich in meinem Buch über Visby auf Gotland. Es ist gemeinsame faszinierende Schwedisch - Deutsche Geschichte.

Sonntag, 4. Februar 2018

Balticproducts.eu - Neu im Sortiment Elchgläser von Vas Vitreum

Seit einigen Tagen finden Sie auf unserem Balticproducts.eu Elchgläser der schwedischen Glashütte. Die in Vadstena am Vätternsee ansässige Glashütte hat ihre Wurzeln in Orrefors. Deren Gründer gingen einst bei Simon Gate und Edward Hald in die Schule.
 
So lebt die einst in Orrefors begründete Tradition von Techniken wie Ariel, Graal und Kraka heute in Vadstena weiter. Im Orrefors Glasbruk ging 2013 der Glasofen für immer aus. Mehr über die spannende Geschichte des schwedischen Glasreichs erfahren Sie in meinem Buch bei dessen Lesen ich Ihnen viel Spass wünsche.